Endoskopische Anlage einer Ernährungssonde durch die Bauchdecke in den Magen (PEG)

Die relativ komplikationsarme endoskopische Anlage einer Ernährungssonde durch die Bauchdecke in den Magen (PEG) geschieht im Rahmen einer Magenspiegelung (Gastroskopie) in völliger Schmerzfreiheit. Bei unzureichender Nahrungsaufnahme über den Mund kann somit, oft zeitlich befristet, eine ausreichende Ernährung gewährleistet werden.

Download pdf Aufklärung PEG | pdf | 38,5 KB

<< zurück